Steueroptimierung bei Abfindungen – Teil 2 – taxmap

Im Nachgang zu dem gestern veröffentlichten Beitrag habe ich auch eine Mindmap (taxmap) erstellt, die ich hier zur Verfügung stellen möchte. Die Mindmap enthält das maßgebliche BMF-Schreiben, unterteilt nach Textziffern, so dass man direkt zum jeweils fraglichen Punkt springen kann. Die Mindmap enthält ferner eine umfangreiche Urteilssammlung inkl. der Volltexte. Sie enthält auch einige Literaturverweise, allerdings noch ohne Verlinkungen. Außerdem habe ich die Optimierungsmöglichkeiten aus dem gestrigen Blogbeitrag mit aufgenommen. Sie erhält demnächst auch noch Ausführungen zu Outplacement-Beratungen.

Wie immer hoffe ich, dass es auch andere bei der Arbeit unterstützt. Die Mindmap ist auch oben unter dem entsprechenden Link (taxmaps) mit hinterlegt.

Update 11.04.2020:

Die Mindmap enthält nun eine Aufstellung der Optimierungsmöglichkeiten.

Die Mindmap enthält ein Prüfungsschema zur Anwendung der Fünftelregelung / Fünftelungsregelung §34 Abs. 1 EStG i.V.m. §24 Nr. 1 EStG. Die Zweignotizen im Prüfungsschema enthalten auch den maßgeblichen Text aus dem darüber befindlichen BMF-Schreiben. So muss man nicht hin und her springen.

Zusammenfassung

Für Zeiträume nach 2005 sind Abfindungen leider nicht mehr steuerfrei. Über die Fünftelregelung lassen sich Einspareffekt aber trotzdem hebeln. Wer aus seinem Aufhebungsvertrag weniger brutto versteuern möchte, und mehr netto zur Verfügung haben möchte, der kann in dieser Artikelreihe viele Ideen finden. Ein einfacher Abfindungsrechner bietet eine Ausgangsbasis und mithilfe eines guten Steuerrechner kann man dann diverse Simulationen schnell überschlagen. Wer dann noch eine Abfindungsberatung benötigt, der geht zu seinem Steuerberater oder gleich zu einem Spezialisten.

Übersicht aller Beiträge zu dieser Reihe